DerSyndikalist.info

News aus Politik, Gewerkschaft, Technik & Theorie aus syndikalistischer Perspektive

Schlagwort

Theorie

Sabotage: Gestern wie Heute ein Kampfmittel

In den USA erschien 1916 beim IWW Publishing Bureau in Cleveland eine kleine Broschüre über Sabotage. An einem Textilarbeiterstreik 1913 beteiligten sich rund 25.000 Arbeiter*innen 20 Wochen lang in fünf US-Staaten und begleiteten einen Prozess im Staate New Jersey gegen… Weiterlesen →

Ein Porträt des Nationalsozialismus

Leo Trotzki hat 1933 ein Porträt des Nationalsozialismus verfasst das, ungeachtet der inhaltlichen Differenzen zwischen uns Syndikalisten und dem Marxisten Trotzki, sowohl die damalige Lage zutreffend beschreibt als auch hervorragend geeignet ist um das heutige erstarken der politischen Rechten zu… Weiterlesen →

Kibbuz und Anarchismus in Israel

In Israel bedeutet das Hissen der schwarzen Fahne auf dem Wasserturm eines Kibbuz übereinkunftsgemäß: heute ist das Meer stürmisch; der Lebensretter am Strand hat seine Bude geschlossen, und das Baden ist verboten. Jeder weiß, dass er an einem solchen Tage… Weiterlesen →

Perspektiven gewinnen: Nachbarschaftliche Förderationen

Zielstellung libertärer Nachbarschaftsarbeit ist es, wirtschaftlichen und sozialen Selbstschutz, Gewinnung von Handlungsmacht, emanzipatorische Umstrukturierungen und Selbstorganisation in allen Bereichen zu befördern, die die Nachbarschaft berühren. Dieser Artikel folgt dabei vier Hauptthesen: 1. Die sozialen Interaktionen und Bereiche, die sich räumlich… Weiterlesen →

Kapitalismus- oder Konsumkritik – Von der Macht & Ohnmacht der Verbraucher

Kapitalismuskritik ist in. Der Arbeitgeberverband der CDU kritisiert ausufernde Managergehälter und fordert eine Entkopplung selbiger von den Aktienkursen der Unternehmen. Der Papst spricht von einem “Teufelswerk der Ausbeutung, eine Quelle, die nichts als Armut hervorbringt”. Die SPD sprach von Finanzinvestoren… Weiterlesen →

Kapitalismus verstehen – Einführung in die Politische Ökonomie der Gegenwart

„Der Kapitalismus hat seine Möglichkeiten noch keineswegs ausgeschöpft. Dies ist als Drohung zu begreifen.“ So bringt Ralf Krämer die gesellschaftliche Situation in den entwickelten Industrieländern in der Einleitung zu seinem Buch Kapitalismus verstehen (VSA Verlag, Hamburg 2015) auf den Punkt…. Weiterlesen →

Zur Ideologie des Anarchismus

Der Anarchismus ist eine bestimmte intellektuelle Strömung, deren Anhänger die Abschaffung der wirtschaftlichen Monopole und aller politischen und sozialen Zwangsinstitutionen innerhalb der Gesellschaft anstreben. An die Stelle der kapitalistischen Wirtschaftsordnung wollen die Anarchisten eine freie Vereinigung aller Produktivkräfte stellen, die… Weiterlesen →

Das Recht auf Faulheit

„Statt in den Zeiten der Krise eine Verteilung der Produkte und allgemeine Belustigung zu verlangen, rennen sich die Arbeiter vor Hunger die Köpfe an den Toren der Fabrik ein“ Im Jahre 1880 erschien in der französischen Zeitschrift L‘Égalité ein Text,… Weiterlesen →

Syndikalismus „kurz“ erklärt

Der Syndikalismus als gewerkschaftliche Organisationsform wurde vom Ende des 19. Jahrhunderts an bedeutsam im Kampf der Menschen für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen, gegen Kriege, Ausbeutung und Unterdrückung. Die freie Gesellschaft kann nur von allen, d.h. der Basis selber, aufgebaut werden…. Weiterlesen →

© 2019 DerSyndikalist.info — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑